#Luxusprobleme im #Watt

Wie ich bei meiner knallharten Recherche festgestellt habe, gab es einen vergleichbaren Blogpost bereits. Da dieser aber gut 3 Jahre her ist, erlaube ich mir, eine neue Version des alten Themas aufzulegen.

2015 03 31 Utersum Strand
Blick nach Norden und auf den Sylter Luxus (ganz links…)

Das erlauben sich renommierte Zeitschriften wie die Yacht oder Palstek ebenfalls ständig. Wie jüngst erstere mit einem unglaublich innovativen Bericht zu … Nachtfahrten! Jawohl! Da hat sich ja auch in den letzen … ähh … 2 Jahren auch wirklich viel …  also … hm … nunja sozusagen Neues getan.  Oder der Palstek, mit einer sehr detaillierten Anleitung über das Aus- und Einwintern des Riggs (Beeindruckend immer wieder das Pro & Contra der Frage, ob man  das Rigg stehend oder liegend überwintern sollte…).

Fata Morgana Sylt
Fata Morgana Sylt

Nun verfalle ich also auch diesem journalistischen Trick, der maßgeblich auf die Vergesslichkeit der Leserschaft spekuliert. Dumm nur, dass auch mir eigentlich nix Neues einfällt. Urlaub hat einerseits den Vorteil, Zeit zum Schreiben zu  haben. Andererseits ist die Hauptinsel (Nimm das Sylt!) der Friesischen Karibik Föhr nicht unbedingt der feuilletonistische, politische, wirtschaftliche und sportliche Nabel der Welt.

Zoologisch allerdings schon, wenn man sich einer Wattwanderung anschließt. Hier ein frei gewähltes Beispielbild einer bei Ebbe und Niedrigwasser anzutreffenden Art bei der Tätigkeit des Wattwanderns:

Ungewöhnlich hohe Ansammlung des homo sapiens
Ungewöhnlich hohe Ansammlung des homo sapiens mit gummierten Extremitäten

Sie zieht sich allerdings mit beeindruckender Geschwindigkeit aus diesem Habitat zurück, wenn die Flut einsetzt und sie wieder auf das Festland treibt. Was allerdings diese Zeitgenossen nicht tun:

2016 03 31 Seehundbank vor Sylt
Phoca vitulina beim Ausruhen und Desinteresse zeigen

Ansonsten ist hier … nüscht! Die Ruhe wird ab und zu durch das Sirren eines windgetriebenen Stofffetzens, an dem mehr oder weniger Kontrolle ausübende Crewnmitglieder der white sparrow hängen, durchbrochen.

Noch 0,5 kn mehr und wir können ihn in Wyk am Südstrand wieder einfangen...
Noch 0,5 kn mehr Wind und wir können ihn in Wyk am Südstrand wieder einfangen…

Spüren Sie dieses Ruhe…

Watt im Gegenlicht
Watt im Gegenlicht

Diese Weite…

Ja wo laufen die denn...
Ja wo laufen die denn…

Und schwupps habe ich den nächsten Trick gemacht: Ersetze Text durch Bilder.

Priel im Gegenlicht
Priel im Gegenlicht
Muss auch schön sein da drüben auf Amrum
Muss auch schön sein da drüben auf Amru

Und zum Schluss ein Gute-Nacht-Bild:

Nah am Untergang - Sylt

Nah am Untergang – Sylt

Ein Gedanke zu „#Luxusprobleme im #Watt“

Kommentar verfassen