#Frühjahrsputz und Start in die Saison

Huch? Ist es wirklich schon März?  Wird also Zeit mal wieder diesen verwaisten Blog zu revitalisieren. Wie ich gerade feststellen muss, schon zum zweiten Mal. Und weil es Frühjahr ist, lege ich wieder los (mal sehen wie lange es anhält…)

Mal einen auf dicke Hose machen - Frühjahr auf der exlusivsten Insel Deutschlands
Mal einen auf dicke Hose machen – Frühjahr auf der exlusivsten Insel Deutschlands

Beginnen wir also die Bloggersaison mit diesem sanften Einstieg aus Utersum auf Föhr. Strand, Sonne, Ruhe… äh nicht ganz. Wo vor ein paar Jahren  (die Älteren unter uns erinnern sich) noch lediglich Traktorentuckern und Kühe die Ruhe durchbrachen, durchpflügen mittlerweile SUV’s die nordfriesischen Dorfstraßen. Aber darüber meckern ist so wie im Stau auf der A7 stehen und sich über all die anderen aufzuregen, die die Straße blockieren…. (naja ein SUV fährt die Crew der white sparrow allerdings nicht). Dennoch Schleswig-Holstein kann derzeit nirgendwo schöner sein.

Nix los auf dem Wasser
Nix los auf dem Wasser

Aber natürlich juckt es schon wieder in den Finger. Auf dem Wasser tummeln sich lediglich ein paar Kitesurfer (…immer dieses modische Gedöns …) und keine echten Segler. Aber die Sonne  wärmt und die ersten Planungen, wohin Mannschaft und Boot in dieser Saison segeln wollen, werden bereits gemacht. Vorher steht aber noch das Tal der Tränen: Antifouling streichen, Polieren und Abslippen. Aber bis dahin sind es noch ein paar Tage….

Unendliche Weiten, wir schreiben das Jahr 2016...
Unendliche Weiten, wir schreiben das Jahr 2016…

Kommentar verfassen