Einschlagsgefahr

Satz des Tages

Werte Freunde des Segelsport,
soeben kontaktierte ich die Werft meines Vertrauens und fragte nach, wie es denn um den Zustand der mit fossilenen Brennstoffen betriebenen Antriebseinheit des schwimmbaren Fortbewegungsmittels bestellt ist (zugegeben ich habe es etwas profaner formuliert). Erst führten akustische Probleme zu einer Störung der Informationsvermittlung. Aber dann kam der Satz:

„Wir konnten die Welle nicht zerstörungsfrei entfernen…“

Ein Satz der einschlägt wie ein Hammerschlag oder eher wie ein Zaunpfahl – ach was schreibe ich – wie ein Großbaum bei einer Patenthalse bei 6Bft auf dem Kleinen Belt! Der Rest des Gespräches über unbekannte Lieferfristen und die Schwierigkeit an Ersatzteile zu kommen (kenne ich alles von damals…) rieselte fast unbemerkt an meinem Hirn vorbei. Denn dieses war gerade damit beschäftigt, das Bild zu kreieren, wie wohl der Motor nach der nichtzerstörungsfreien Extraktion der Welle aussieht.
Schönes Wochenende in die Runde.

Einschlagsgefahr
Einschlagsgefahr

2 Gedanken zu „Satz des Tages“

  1. Surprise Surprise
    Das war es dann mit der Saison ? Kann man den Wellenverbieger auf Ausfall – oder Schadenersatz verklagen ?….. oder rausrudern….. – ging früher auch ohne Motor !

Kommentar verfassen