Auftakt

Das neue Jahr hat begonnen und gleich am ersten Tag des Jahres war Reviererforschung angesagt. Da sich der Technikbestand saisonbedingt erweitert und qualitativ verbessert hat, stand zusätzlich Ausprobieren auf dem Plan. Dabei sind dann die ein oder anderen unüblichen Fotos entstanden. Der Dieksee bei Malente bot uns dazu eine gute Gelegenheit:

Und damit niemand auf den Gedanken kommt, es ging hier lediglich um Landschaften haben wir sicherheitshalber auch noch etwas „Bootssport“ betrieben.

So ganz ohne Technik will ich das publizistische Jahr jedoch nicht eröffnen. Silvester hat ja den großen Vorteil, dass man das ein oder andere pyrotechnische Gerät ausprobieren kann. Vor allen Seenotsignale sollte man immer mal wieder „testen“. Im Notfall die Anleitung durchlesen und überlegen, wie das nun so zu aktivieren sei, ist sicherlich keine gute Idee.

Also gab es das ein oder andere zu bestaunen. Neben zwei Kugeln haben wir noch die Handfackel ausprobiert. Übrig geblieben von der sehr beeindruckenden Vorstellung vor allem des letzteren Notsignals (beim nächsten Mal werden wir mal ein V ideo davon drehen…), war das hier:

Kommentar verfassen