Metaphysik des Segelns

Zeit philosophisch zu werden!

Warum segeln wir? Was ist der Sinn des Segelns? Warum sitzen wir Stunde um Stunde neben einem lauten und stinkenden Verbrennungsmotor im strömenden Regen bei 0 Bft und sehen zu, wie diese anachronistische Form der Umwandlungen fossiler Brennstoffe in kinetische Energie Geld im wahrsten Sinne des Wortes verbrennt? Oder warum zahlen wir Preise für eine Schraube aus austenitischen rostfreien Stahl (für die, die nun damit gar nichts anfangen können auch als V4A bekannt…), wo die Goldbeschichtung nicht sichtbar ist, die bei dieser Preishöhe durchaus gerechtfertigt wäre… Oder wie landläufig gern das Segeln beschrieben wird: Mit Ölzeug unter die kalte Dusche stellen und Geldscheine zerreißen? Metaphysik des Segelns weiterlesen

Ostseeflaute #balticdoldrums

Ein echtes digitales Schiffstagebuch wird das hier ja eh nicht, daher warte ich immer brav auf neue Geschichten. Aber bisher war, bis auf die zahlreichen nautischen Themen wie Windstärken, -richtungen und -drehungen, sowie im Kielwasser gelassene Häfen und Meilen, wie zum Beispiel die Fehmarnsundbrücke, Burgtiefe, Grömitz (und das alles unter tatkräftiger Unterstützung der erweiterten Crew aus der Schweiz ) und Boltenhagen (sehr nette Marina), einfach nichts los. Keine Geschichten am Rande. Ostseeflaute #balticdoldrums weiterlesen